Managementbeauftragter Arbeitsschutzmanagement (m/w)

Beschreibung: Unser Arbeitssicherheitsmanagement wirkt nicht nur im internen Bereich, sondern sorgt auch für zufriedene Kunden.
Aufgaben:

Als Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter sorgen Sie dafür, dass die relevanten gesetzlichen Anforderungen eingehalten und das bestehende GSU/HSE- System von ENERTRAG kontinuierlich weiterentwickelt wird. Sie arbeiten dabei eng dem strategisch agierenden Leiter unseres Arbeitssicherheitsprogrammes zusammen und berichten dem ENERTRAG-Vorstand. Sie sorgen für die operative Umsetzung innerhalb der ENERTRAG Unternehmungen, verfügen als Firstparty Auditor über Moderationsgeschick und können Lieferantenaudits als auch Workshops vorbereiten und durchführen.

Sie beraten die unterschiedlichen Organisationseinheiten in Sachen Gesundheits- und Arbeitsschutz, u.a. auch bei der Umsetzung unseres GSU/HSE-Systems bei unseren externen Kunden, den Betreibern von regenerativen Erzeugungseinheiten. Dienstreisen sind für Sie kein Problem, da Sie Ihre Aufgaben an den verschiedenen Standorten der ENERTRAG wahrnehmen.

Im Rahmen der Systemoptimierung analysieren Sie die Prozesse und Schnittstellen und wirken zentral an der Auditierung und Überwachung des Systems mit. Hierzu steht Ihnen eine spezielle Datenbank zur Planung, Lenkung sowie Kontrolle unseres GSU/HSE-Systems zur Verfügung. Hierbei unterstützen Sie unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit verschiedener Organisationseinheiten sowie unsere akkreditierte Inspektionsstelle.

Anforderungen:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Techniker-/Meisterausbildung oder ein ingenieur-technisches Studium im Bereich Elektrotechnik sowie ergänzende Ausbildungen zum Arbeitsschutzmanagement-Beauftragten (ASMB), First-Party-Auditor (ASMA). Hier können Sie auf entsprechende mehrjährige praktische Erfahrungen und Tätigkeiten zurückgreifen.

Die von uns betreuten Anlagen sind elektrische Betriebstätten im Sinne DIN EN 50110 (VDE0105). Daher sind Erfahrungen über eine sichere elektrotechnische Organisation und Erfahrungen in der Windbranche von Vorteil.

Fremdsprachenkenntnisse Englisch und/oder Französisch sind erforderlich, da Sie auch unseren französischen Organisationseinheiten beratend zur Seite stehen.
Führerschein Klasse B ist unentbehrlich.

Wir bieten Ihnen:
  • Hohe eigene Verantwortung und Gestaltungsspielraum in einem dynamischen mittelständigen Unternehmen
  • Aktive Beteiligung an der Umsetzung der Energiewende in Europa
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Innovatives Arbeitsumfeld
  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • Vertrauensarbeitszeit
Einstellungstermin: 01.04.2017
Arbeitsverhältnis: Vollzeit
Wochenarbeitszeit: 40 Stunden
Vergütung: nach Vereinbarung

Bewerben

Stelle empfehlen

Ihren XING-Kontakten zeigen

Bewerbermanagement von jobmin